089-461305-56  PSU-Akut e.V., c/o ÄKBV München, Elsenheimerstr. 63, 80687 München

Befragung - Machen Sie bitte mit!

Befragung des PSU-Akut e.V. durch den BDA/die DGAI
zu Unterstützungsangeboten nach belastenden Ereignissen

Die Akut- und Notfallmedizin ist ein Arbeitsfeld mit hohen Anforderungen an alle Mitarbeiter*innen der unterschiedlichen Professionen. Besonders der Umgang mit steigenden Patientenzahlen, Sterben und Tod von Patienten, die Reaktionen der Angehörigen und die häufige chronische Arbeitsüberlastung sind als wesentliche Stressoren zu nennen. So verwundert es nicht, dass Teams in der Akutmedizin eine erhöhte Vulnerabilität für psychische Belastungen aufweisen. Weitere Informationen zum Thema finden Sie u.a. im Beitrag „Peer-Support in der Akutmedizin" des PSU-Akut e.V., welcher in der Februar-Ausgabe der A&I dieses Jahres publiziert wurde.

Fragebogen zu psychischen Belastungen haben wir alle in den letzten Jahren zur Genüge ausgefüllt.

Aufbauend auf dieser Datenlage sollen nun Lösungsansätze in den Fokus gestellt und eruiert werden, welche Unterstützungsangebote Ihnen in Ihrer täglichen Arbeit helfen würden. Mit der Teilnahme an dieser Umfrage helfen Sie, eine Diskussionsgrundlage zu schaffen, welche Unterstützungsangebote nach belastenden Ereignissen wirklich nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen wären. Die Bearbeitungsdauer beträgt etwa 10 Minuten und alle Angaben sind natürlich anonym. Wir danken Ihnen im Voraus für Ihre Unterstützung!

> Hier geht es direkt zur Befragung!

UNSERE PRÄVENTIONS- UND FORTBILDUNGSANGEBOTE FÜR SIE

  • Seminare und Trainings
    - Selbstschutz und Stressbewältigung bei Schwerwiegenden Ereignissen
    - Burnout-Seminar
    - Sicherheit und Deeskalation bei Bedrohung und Übergriffen
    - Krisenintervention und Kommunikation mit Patienten/Angehörigen
    > mehr

  • Führung und Personalentwicklung

    - Führung und Personalfürsorge bei Schwerwiegenden Ereignissen
    - Führung und Personalfürsorge bei Bedrohung und Übergriffen
    - Planung und Implementierung eines Personalfürsorgekonzeptes
    > mehr

  • Kollegiale Unterstützung (Peer Support)

    - Kollegiale Unterstützung (Peer Support) Modul I
    - Kollegiale Unterstützung (Peer Support) Modul II
    - Primäre Prävention Durchführung von Unterweisungen und Schulungen
    > mehr

Grußwort von Frau Staatsministerin Melanie Huml, MdL

Bildungsangebote

Veröffentlichungen

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.